Rezensionen

Rezensionen von Fachliteratur zum Thema Familienunternehmen und Unternehmerfamilie


Die Besprechungen der EQUA-Stiftung befassen sich mit einschlägigen Publikationen aus Forschung und Praxis, die für Mitglieder von Unternehmerfamilien von Relevanz sind bzw. sein können.

Sie bieten in der Regel eine kurze inhaltliche Zusammenfassung bzw. Einblicke in die Inhalte sowie Beurteilungen und ggf. Empfehlungen.

Wenn Sie die Rezension einer neuen Publikation wünschen, so freuen wir uns über die Zusendung eines Belegexemplars.

Katharina de Biasi: Die Weltveränderer. Generation Y zwischen Erfolg und Ethik. Unternehmer Heinz Dürr und FlixBus-Gründer Daniel Krauss im Gespräch mit Katharina de Biasi, LangenMüller: Stuttgart 2018, 240 Seiten, ISBN 978-37844-3443-8

Rezension

Birgit Felden/ Mira Schirrmeister/ Michael Schönmoser: Familien-Unternehmen-Zukunft. Einfluss gesellschaftlicher Entwicklungen auf größere Familienunternehmen in Deutschland, EMF-Institut: Berlin 2018, 266 Seiten, ISBN 978-3940989-36-9

RezensionDownload der Publikation

Bernhard Ludwig: Konstruktive Konfliktbearbeitung in Familienunternehmen. Institutionen und Kompetenzen, Ziel-Verlag: Augsburg 2017, 303 Seiten, ISBN 978-3-944708-44-7

Rezension

Dominique Otten-Pappas/ Daniela Jäkel-Wurzer: Weibliche Nachfolge. Ausnahme oder Regelfall? Eine Studie zur aktuellen Situation im Generationswechsel deutscher Familienunternehmen, WIFU Studie, Eigenverlag: Witten 2017, 51 Seiten

Rezension

Arist von Schlippe/ Torsten Groth/ Tom Rüsen: Die beiden Seiten der Unternehmerfamilie. Familienstrategie über Generationen, V&R: Göttingen 2017, 320 Seiten, ISBN 978-3-525-40381-5

Rezension

Daniela Jäkel-Wurzer/Susanne Dahncke/Nicola Buck: Praxishandbuch Weibliche Nachfolge. Selbstcoaching-Tools für den gelungenen Einstieg ins Familienunternehmen, Springer Gabler: Berlin/ Heidelberg 2017, 339 Seiten, ISBN 978-3-662-52829-7

Rezension

Arist und Björn von Schlippe: Paradoxe Momente … und verwirrte Beziehungen, Klett-Cotta: Stuttgart 2016,  96 Seiten, ISBN 978-3-608-96125-6

Thomas Zellweger/Nadine Kammerlander: Generationsübergreifende Wertsteigerung in Familienunternehmen. Langfriststrategien für Unternehmerfamilien, Heft 25 der Schriftenreihe des Kirsten Baus Instituts für Familienstrategie, Eigenverlag: Stuttgart 2015, 32 Seiten

Rezension

Brun-Hagen Hennerkes/ Rainer Kirchdörfer: Die Familie und ihr Unternehmen: Strategie, Liquidität, Kontrolle, Frankfurt/Main 2015, 558 Seiten, ISBN 978-3-3593502663

Rezension

zupFIF – Schriftenreihe des FIF, Band V, herausgegeben von der Zeppelin Universität, Friedrichshafener Institut für Familienunternehmen, Eigenverlag: Friedrichshafen 2015, ISSN 2196-0437

Rezension

Arist von Schlippe: Das kommt in den besten Familien vor… Systemische Konfliktbearbeitung in Familien und Familienunternehmen, Concadora: Stuttgart 2014, 218 Seiten, ISBN 978-3-940112-42-2

Rezension

Hermut Kormann: Die Arbeit der Beiräte in Familienunternehmen. Gute Governance durch Aufsichtsgremien, Springer Gabler: Berlin/ Heidelberg 2014, 198 Seiten, ISBN 978-3-662-44428-3

Rezension

Daniela Jäkel-Wurzer/ Kerstin Ott: Töchter im Familienunternehmen. Wie weibliche Nachfolge gelingt und Familienunternehmen erfolgreich verändert, Springer Gabler: Berlin/ Heidelberg 2014, 180 Seiten, ISBN 978-3-662-44332-3

Rezension

Birgit Felden/ Andreas Hack: Management von Familienunternehmen. Besonderheiten – Handlungsfelder – Instrumente, Springer Gabler: Wiesbaden 2014, 421 Seiten, ISBN 978-38349-4158-9

Rezension

Brun-Hagen Hennerkes zum 75. Geburtstag, Streitvermeidung und –beseitigung, FuS (Zeitschrift für Familienunternehmen und Stiftungen), Sonderheft 2014, 63 Seiten, ISSN 2191-9828

Rezension

Steffen Großmann: Konflikte und Krisen in Familienunternehmen. Eine Untersuchung der Wechselwirkungen zwischen Konflikten in Familie und Unternehmen und dem Untergang von Familienunternehmen, V&R unipress: Göttingen 2014, 215 Seiten, ISBN 978-3-8471-0245-8

Rezension

Birgit Felden et al.:, Unternehmensnachfolge in Berlin 2030. Wertewandel und der Einfluss gesellschaftlicher Entwicklungen auf Unternehmensnachfolgen im Jahr 2030 – Ist das klassische Familienunternehmen ein Auslaufmodell?, Schriftenreihe des EMF-Instituts der HWR Berlin, Band 6, Eigenverlag: Berlin 2013, 166 Seiten, ISBN 978-3-970989154

RezensionDownload der Publikation

Isabell Stamm: Unternehmerfamilien. Über den Einfluss des Unternehmens auf Lebenslauf, Generationenbeziehungen und soziale Identität, Barbara Budrich: Opladen/ Berlin/ Toronto 2013, 399 Seiten, ISBN 978-3-8474-0050-9

Rezension

Christine Grotz: „Natürlich sind wir noch ein Familienunternehmen!“. Der Abschied von der operativen Führung und die Folgen, Heft 21 der Schriftenreihe des Kirsten Baus Instituts für Familienstrategie, Eigenverlag: Stuttgart 2013, 48 Seiten

Rezension

Hermut Kormann: Gewinnverwendung und Vermögen. Zukunftssicherung für das Familienunternehmen und seine Inhaber, Springer Gabler: Wiesbaden 2013, 292 Seiten, ISBN 978-3-658-00276-3

Rezension

Guido Hardieck: Atmosphärisches Management. Rhetorik als Instrument der Unternehmensführung in Familienunternehmen, V&R unipress: Göttingen 2013, 156 Seiten, ISBN 978-3-847101215

Rezension

Nicole Vöpel et al.: Eigentum verpflichtet. Gesellschafterkompetenz in Familienunternehmen, hrsg. v. PwC und WIFU, Eigenverlag: Hamburg/ Witten 2013, 56 Seiten

Rezension

Wolfgang Zimmermann: Unternehmer sind Verrückte. Wie Unternehmer Grenzen überwinden und was Manager von ihnen lernen können, Gabler: Wiesbaden 2012, 327 Seiten, ISBN 978-3-8349-30006-4

Rezension

Kirsten Baus/ Amelie Fritsch: Fairness in Unternehmerfamilien. Überlegungen zu einem schwierigen Begriff, Heft 18 der Schriftenreihe des Kirsten Baus Instituts für Familienstrategie, Eigenverlag: Stuttgart 2012, 33 Seiten

Rezension

Markus Plate/ Torsten Groth/ Volker Ackermann/ Arist von Schlippe: Große deutsche Familienunternehmen. Generationenfolge, Familienstrategie und Unternehmensentwicklung, Vandenhoeck & Ruprecht: Göttingen 2011, 572 Seiten, ISBN 978-3-525-40338-9

Rezension

Hermann Frank/ Christian Korunka/ Manfred Lueger (Hrsg.): Erfolgsfaktoren österreichischer Familienunternehmen. Das Zusammenspiel von Familie und Unternehmen in Entscheidungsprozessen, Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend Abteilung I/6, Eigenverlag: Wien 2011, 203 Seiten, ISBN 978-3-200-02450-2

Rezension

Mirko Zwack: Die Macht der Geschichten. Erzählungen als Form der Wertevermittlung in Familienunternehmen, Carl Auer: Heidelberg 2011, 274 Seiten, ISBN 978-3-89670-948-6

Rezension

Kirsten Baus/ Rainer Lorz: Patchwork in Unternehmerfamilien. Selbstverständnis und Vermögensschutz, Heft 16 der Schriftenreihe des Kirsten Baus Instituts für Familienstrategie, Eigenverlag: Stuttgart 2011, 45 Seiten

Rezenison

Alberto Gimeno/ Gemma Baulenas/ Joan Coma-Cros: Familienunternehmen führen – Komplexität managen. Mentale Modelle und praktische Lösungen, Vandenhoeck & Ruprecht: Göttingen 2010, 189 Seiten, ISBN 978-3-525-40322-8

Rezension