Fortbildung für Unternehmerfamilien

Fortbildung für Unternehmerfamilien

Fortbildung für Unternehmerfamilien


Die EQUA-Stiftung bietet verschiedene Möglichkeiten zur Fortbildung für Unternehmerfamilien an.


Da Mitglieder aus Unternehmerfamilien in der Regel wenig Zeit und Kapazitäten haben, Fortbildungs-Kurse zu besuchen, bietet die EQUA-Stiftung Online-Kollegs an. So können sich alle Interessierten zeit- und ortsunabhängig und vollkommen anonym in verschiedenen, klar umgrenzten und für Familienunternehmen und Unternehmerfamilien relevanten Themen fortbilden.

Die einzelnen Module bestehen meist aus einem Vortrag von ausgewiesenen Experten und einem Online-Fragebogen, der auch anonym bearbeitet werden kann.

Für diejenigen, die aber den persönlichen Kontakt suchen, bietet die EQUA-Stiftung am 15. eines jeden Monats einen Gesellschaftersprechtag an. Hier können Mitglieder von Unternehmerfamilien ihre persönlichen Herausforderungen im Dialog reflektieren. Dabei erhalten sie erste Anregungen auf dem Weg zum kompetenten Umgang mit ihrer persönlichen Rolle als Mitglied einer Unternehmerfamilie.

Doch gibt es nicht nur individuelle Herausforderungen, sondern auch Familiendynamiken innerhalb der gesamten Familie, die in Unternehmerfamilien aufgrund der speziellen Rahmenbedingungen besonders häufig und von besonderer Tragweite sein können. Diese treten insbesondere bei (anstehenden) Veränderungen wie beispielsweise bei der Nachfolge zu Tage. Da jede Unternehmerfamilie ihre eigenen Herausforderungen und Themen und Dynamiken hat, kann es dafür keine Patentrezepte geben. Deshalb bietet die EQUA-Stiftung die Moderation dieser Veränderungsprozesse an, bei dem die Unternehmerfamilien gemeinsam und selbstständig die Lösungsmöglichkeiten in individuellen Workshops, die in enger Abstimmung mit den Unternehmerfamilien konzipiert sind, erarbeitet.

Wer keine individuellen Workshops will, kann die EQUA-Seminare besuchen. Diese enden sich speziell an Mitglieder von Unternehmerfamilien und an Gesellschafter von Familienunternehmen.