Erfolg des Börsengangs von Familienunternehmen

Erfolg des Börsengangs von Familienunternehmen


Im Rahmen des von der EQUA-Stiftung geförderten Forschungsprojekts Börsennotierte Familienunternehmen von PD Prof. Dr. Hermut Kormann widmet sich Sebastian Frericks den großen deutschen börsennotierten Familienunternehmen und untersucht, inwiefern der Börsengang einen unternehmerischen Erfolg (oder Misserfolg) für die Familienunternehmen bedeutet.
Seine Dissertation wird an der Universität Leipzig von Prof. Dr. Gregor  Weiß und PD Prof. Dr. Hermut Kormann betreut.

Er erhält dafür ein EQUA-Promotionsstipendium ab 1. Juli 2018.


zurück