Nachhaltigkeit ist für Familienunternehmen konstitutiv

Nachhaltigkeit ist für Familienunternehmen konstitutiv

Vortrag und Workshop von Dr. Rena Haftlmeier-Seiffert und Lisa Winkler
auf dem XXIV. Kongress für Familienunternehmen unter dem Motto: Bestimmung finden
an der Universität Witten/Herdecke am 26.-27. August 2022

Nachhaltigkeit ist für Familienunternehmen konstitutiv


Nachhaltigkeit ist für Familienunternehmen konstitutiv

N
achhaltigkeit ist in aller Munde. Aber was bedeutet eigentlich nach-halten?
Im Vortrag von Dr. Rena Haftlmeier-Seiffert erfolgte zunächst eine Annäherung über die Begrifflichkeit. Im Anschluss wurde an historischen Beispielen das Dilemma der Nachhaltigkeit gezeigt. Nach diesen Vorüberlegungen konnte dann der Versuch einer Definition folgen, wobei Nachhaltigkeit nach wie vor nicht einheitlich definiert ist und eher als inhaltlich gefüllte Handlungsmaxime gelten kann.
In einem zweiten Schritt wurde anhand des von Dr. Rena Haftlmeier-Seiffert entwickelten  Getriebe-Modells der Nachhaltigkeit anschaulich, dass sich nachhaltiges Handeln in einem äußerst komplexen System abspielt und dass Familienunternehmen und Unternehmerfamilien darin eine maßgebliche Rolle spielen.

Nachhaltigkeit ist für Familienunternehmen konstitutiv

In einem dritten Schritt betrachtete Lisa Winkler in ihrem Vortrag die Perspektive der Nachfolger aus Unternehmerfamilien in Bezug auf das Thema Nachhaltigkeit näher und stellte heraus, dass die Next Gen von Unternehmerfamilien Nachhaltigkeit als eine Chance für ihr Familienunternehmen begreift.

Im anschließenden Workshop wurde gemeinsam erarbeitet, inwiefern Unternehmerfamilien aufgrund ihres Selbstverständnisses zur Nachhaltigkeit beitragen, inwiefern Interessenskonflikte ausbalanciert werden müssen und warum Nachhaltigkeit für Familienunternehmen wesentlich ist.