Grundlagen der Unternehmensbewertung

Prof. Dr. Birgit Felden: Grundlagen der Unternehmensbewertung


Gerade in Familienunternehmen kommt es immer wieder zu irrigen Vorstellungen über den Wert des eigenen Unternehmens – sei es, dass dieser viel zu hoch angesetzt wird, weil man seine gesamte Lebensleistung beim Verkauf oder bei der Übertragung auf Nachfolger nun auch monetär ausbezahlt haben will, sei es, dass dieser viel zu tief angesetzt wird, weil viele hausgemachte Probleme den Blick auf die wertvollen Assets vernebeln.

Prof. Dr. Birgit 
Felden zeigt in ihrem Vortrag, weshalb es zum einen keinen objektiven Wert geben kann, sondern allenfalls einen objektivierten und zum anderen welche Einflussfaktoren den am Markt erzielbaren Preis beeinflussen.
Der KMUrechner ermöglicht es, kostenlos und völlig anonym, einen ersten Preiskorridor zu finden. Selbst bei wenigen eingetragenen Kennzahlen gibt er erste Anhaltspunkte. Je detailgenauer die Angaben sind, desto besser ist natürlich das Ergebnis.