Abschreibung

Viele Vermögensgegenstände eines Unternehmens unterliegen dem Wertverlust. Beispielsweise haben ältere Produktionsmaschinen aber auch alte (unverkäufliche) Lagerbestände nicht mehr den ursprünglichen Anschaffungswert. Solche Vermögensgegenstände müssen deshalb abgeschrieben werden. D. h. der Wertverlust wird errechnet und in der G&V als Aufwand ausgewiesen.   Weiterführende Erläuterungen: → Jahresabschlussbericht   © DRUCKVERSION