Der Einfluss von Gesellschafterkonflikten auf die Nachfolge in Familienunternehmen
Dissertationsprojekt von Frau Katharina Heinrichs an der European Business School unter Frau Prof. Dr. Sabine Rau (Klein)
 
Ziel dieser von der EQUA-Stiftung über mehrere Jahre geförderten Arbeit ist es, die Einflussfaktoren, die zu Konflikten bei der Nachfolge bei Familienunternehmen führen können, zu erkennen und zu benennen. Damit wird praktisches Wissen für Familienunternehmen bereitgestellt, das hilft, ihre Nachfolge besser zu gestalten.
 
Das Forschungsprojekt beinhaltet mehrere Teilprojekte:
  1. Aufbau und Entwicklung eines theoretischen Bezugsrahmens
  2. Identifizierung der Konfliktarten und deren Auswirkungen
  3. Darstellung und Analyse der Gesellschafterkonflikte
  4. Auftretende Konfliktkosten
  5. Einfluss auf die Nachfolge