Wofür stehe ich mit meinem Namen?

Projekt2024 Jahrestreffen 2017
Bad Dürkheim
22.-23. September 2017

Mittlerweile nehmen an der von der EQUA-Stiftung geförderten Langzeitstudie über junge Mitglieder von Unternehmerfamilien, die am Friedrichshafener Institut für Familienunternehmen (FIF) an der Zeppelin Universität (ZU) unter der Leitung von Prof. Dr. Reinhard Prügl, Dr. Ursula Koners und Dinah Spitzley durchgeführt wird, fast 190 Probanden teil.

Ziel der Jahrestreffen ist immer, den Studien-Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, sich gegenseitig kennen zu lernen.

Dieses Jahr fand das Projekt2024 Meeting im Bad Dürkheimer Weingut Karl Schaefer statt.
Hier trafen sich die Probanden, um mehr über die aktuellen Studienergebnisse zum Thema Wofür stehe ich mit meinem Namen? zu erfahren und die individuelle Auswertung ihrer Antworten ggf. mit denen der anderen zu vergleichen und sich selbst einzuordnen.
Außerdem wurde der Workshop Authentizität mit dem Schauspieler, Regisseur und Moderator Severin von Hoensbroech angeboten, der sehr kurzweilig viel Wissen über die eigenen und fremden (Signal-) Wirkungen anschaulich und interaktiv vermittelte.
Darüber hinaus gab es wie immer die Challenge-Box, die von allen Teilnehmern immer besonders geschätzt wird, weil es hier in einem geschlossenen und intimen Rahmen möglich ist, auch über oft sogar tabuisierte Themen und Herausforderungen als Mitglied einer Unternehmerfamilie mit Gleichgesinnten zu sprechen.

Ein fröhliches Rahmenprogramm mit einer kenntnisreichen Kellerführung und einer köstlichen Weinprobe fehlte natürlich nicht.

 

Projekt2024 Jahrestreffen 2017