EQUA-Stipendiatenkolloquium 2017

Kolloquium
EQUA-Stiftung München
12. und 13. Oktober 2017

Am Kolloquium nahmen diesmal 19 Familienunternehmensexperten teil, die sich mit zehn Themen aus den unterschiedlichsten Wissenschaftsdisziplinen auseinandersetzten.

Wieder war es ein wesentlicher Aspekt des Kolloquiums, dass die jungen Wissenschaftlicher, die von der EQUA-Stiftung bei ihrer Arbeit finanziell und/oder inhaltlich gefördert werden, in einen interdisziplinären Diskurs treten, um so von den verschiedenen Perspektiven, Methoden und Denkansätzen der anderen zu profitieren.

Folgende Themen wurden vorgestellt und diskutiert:

  • Dr. Tobias Begemann: SE & Co KGaA als Rechtsform für Familienunternehmen (Endbericht)
  • Benjamin Günther: Storytelling in Familienunternehmen und Unternehmerfamilien als identitätsstiftendes Element (Werkstattbericht)
  • Stefan Lehm: Kontinuität oder Untergang? Instrumente oberdeutscher Familiengesellschaften im 16. Jahrhundert zur Sicherung ihrer wirtschaftlichen Stabilität und Nachhaltigkeit (Werkstattbericht)
  • Silvia Moyses-Scheingruber: Unterschiede im Entscheidungsverhalten von Unternehmensführern und Beiräten bei Unternehmensakquisitionen in Familienunternehmen und Nicht-Familienunternehmen (Werkstattbericht)
  • Dr. Rob Wiechern: Führung in Familienunternehmen - Implikationen für eine nachhaltige Führung und Kompetenzentwicklung in Familienunternehmen und Unternehmerfamilien (Endbericht)
  • Dr. Aaron Brückner: Eine empirische Untersuchung des organisationalen Musterwechsels von der Personenorientierung zur Organisationsförmigkeit in Familienunternehmen (Endbericht)
  • Dr. Jörn Heyenrath: Organisationsgestaltung in Familienunternehmen im Kontext ihrer familialen Personenorientierung (Endbericht)
  • Juliane Wegner: Unternehmerfamilien und der unausweichliche Konflikt. Eine fallrekonstruktive Studie zur Entstehung und dem Verlauf von Konflikten in einem besonderen Familientypus (Werkstattbericht)
  • Mira Schirrmeister: Familien-Unternehmen-Zukunft (Werkstattbericht)
  • Dinah Spitzley: Projekt2024. Eine Langzeitstudie über junge Mitglieder aus Unternehmerfamilien (Werkstattbericht)

 

EQUA Stipendiatenkolloquium 2017