Unternehmerische Beteiligungen von Familieninvestoren

Antonia Schickinger erforscht bei ihrem Promotionsvorhaben, ob und inwieweit das traditionelle Investitionsverhalten von Unternehmerfamilien hinsichtlich langfristiger und nicht-finanzieller Ziele über den Verkauf ihres Familienunternehmens hinweg bestehen bleibt. Zunächst sollte das Thema mit einer quantitaviven Methode bearbeitet werden. Da es aber letztlich darum geht, die Einstellungen, Motivation und Werteprägungen dieser Investoren zu ergründen, wird eine qualitiative Studie eher zu Erkenntisgewinn und Verstehen führen. Diese Studie wird von Frau Prof. Dr. Nadine Kammerlander (WHU) betreut.

Die EQUA-Stiftung unterstützt die Doktorandin inhaltlich.

 

Unternehmerische Beteiligungen von Familieninvestoren