Isenmann, Dr. Mechthild

Isenmann, Dr. Mechthild        PD Dr. Mechthild Isenmann, geboren 1961, ist Privatdozentin am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Leipzig. Sie studierte Mittlere und Neuere Geschichte, Alte Geschichte, Kunst- und Baugeschichte in Bonn, Köln und Aachen. In den Jahren 2007-2009 hat Frau Isenmann im Rahmen eines Postdoc-Forschungsprojekts als EQUA-Stipendiatin am Thema „Oberdeutsche Familienunternehmen und ihre Strategien zur Konfliktbewältigung vom 14. bis 18. Jahrhundert“ gearbeitet. Sie ist Autorin verschiedener wirtschaftshistorischer Veröffentlichungen und hält Vorträge zu kulturellen und historischen Themen.