Prof. Dr. Markus Grottke: Digitalisierung in Familienunternehmen

markus_grottke  

Die zunehmende Digitalisierung nahezu aller unserer Lebensbereiche kann für Familienunternehmen enorme Chancen bereithalten oder auch ein ungeheures Risiko bedeuten.        

Prof. Dr. Markus Grottke von der SRH Hochschule Heidelberg (Campus Calw) trägt vor, welche Herausforderungen für Unternehmen durch die vollständige Digitalisierung unserer Lebenswelt entstehen können. Dabei zeigt er, dass gerade Familienunternehmen Strukturen aufweisen, die in einem digitalen Produktions- und Kundenumfeld von besonderem Vorteil sind. 

In seinem Vortrag führt er aus, dass die komplementäre Verwendung von digitaler und analoger Information und der Einsatz von Wissen aus dem Online- und dem Offline-Bereich wirtschaftlich besonders erfolgreich sein wird. Und genau hier können sich Familienunternehmen sehr gut positionieren.

Zudem wurde von ihm ein Fragebogen entwickelt. Dieser richtet sich an Familienunternehmer/innen, die sich gerne in einer ersten Annäherung den Herausforderungen durch die Digitalisierung stellen wollen und dabei ihre eigenen Rahmenbedingungen reflektieren. Daraus können sie dann ggf. Handlungsimplikationen ableiten.

Zum Online-Vortrag:

Digitalisierung in Familienunternehmen

 

Zum interaktiven Fragebogen:

 digitalisierung_mit_button_web

 

 → Zum Literaturverzeichnis